4. WINTERMARKT "Made in MV"

Zum vierten Mal laden die GESOBAU AG und die VIERTEL BOX zum jährlichen Wintermarkt ins Märkische Viertel. Unter dem Motto „Made in MV“ dreht sich am 2. Dezember zwischen 11 und 18 Uhr  auf dem Stadtplatz alles um Kreatives, Buntes und Schönes.

Der Wintermarkt läutet wie in den Vorjahren bei Glühwein, Bratwurst und süßen Kleinigkeiten die stimmungsvolle Jahreszeit ein. Das Motto „Made in MV“ vereint Eigenkreationen, Kunsthandwerk und Design, die von Anwohnerinnen und Anwohnern im Viertel hergestellt, an eigenen Ständen präsentiert und zum Kauf angeboten werden.

Begleitet wird der Markt von einem unterhaltsamen Programm für Jung und Alt:

  • Die VIERTEL BOX verwandelt sich für den Tag in eine Märchenhütte, in der Klein und Groß Märchen aus aller Welt lauschen können.
  • Der Bildungsverbund Märkisches Viertel bastelt mit Kindern auf dem Stadtplatz liebevolle Aufmerksamkeiten.
  • Der Fairkaufladen des Evangelischen Familienzentrums bietet bereits eingepackte Geschenke mit überraschenden Inhalten an.

Auch der beliebte Event-Schuhputzer bietet mit seiner Aktion „Schuhe putzen für den Guten Zweck“ seinen Service auf Spendenbasis an. Abgerundet wird der Wintermarkt mit dem Auftritt der Musikgruppe aus der Chamisso-Grundschule, die mit Chor und Blockflötenmusik für feierliche Stimmung sorgen.

Veranstalter: GESOBAU AG / VIERTEL BOX
Was: WINTERMARKT „Made in MV“ auf dem Stadtplatz
Wo: VIERTEL BOX und Stadtplatz, Wilhelmsruher Damm, gegenüber dem Märkischen Zentrum, 13439 Berlin
Wann: 2. Dezember 2017 von 11:00 bis 18:00 Uhr
Kontakt: kommunikation@gesobau.de
Anfahrt: Buslinien 124, M21, X21, X33 ab U- und S-Bahnhof Wittenau, Haltestelle „Märkisches Zentrum“

Wintermarkt 2.12.2017

Veranstalter

Die VIERTEL BOX am Wilhelmsruher Damm ist seit Frühjahr 2014 der Treffpunkt, Veranstaltungsort und Ausstellungsraum für alle Märker und Gäste aus ganz Berlin, so vielfältig wie das Märkische Viertel selbst.VIERTEL BOX ist eine Initiative der GESOBAU AG und ein Projekt von Gust & Grünhagen und relations*.

GESOBAU AG
Als städtisches Wohnungsunternehmen leistet die GESOBAU aktiv ihren Beitrag, um in der dy-namisch wachsenden Stadt Berlin auch in Zukunft bezahlbaren Wohnraum für breite Schichten der Bevölkerung bereitzustellen und lebendige Nachbarschaften zu erhalten. Seit 2014 baut die GESOBAU wieder neu und erweitert durch Neubau und Ankauf ihren Wohnungsbestand, der bis 2026 auf ca. 52.000 Wohnungen anwachsen wird. Derzeit bewirtschaftet das landeseigene Unternehmen mit Tochtergesellschaften einen Bestand von rund 41.000 eigenen Wohnungen, vornehmlich im Berliner Norden. Die 60er-Jahre-Großsiedlung „Märkisches Viertel“ ist ihre markanteste Einzelbestandsmarke, deren Umbau zur Niedrigenergiesiedlung steht kurz vor dem Abschluss. Die GESOBAU engagiert sich nachhaltig für gute Nachbarschaften in ihren Quartieren, unterstützt Bildungsinitiativen und Schulen und wirkt auf die sozialräumliche Integration aller Menschen hin, die in ihren Beständen leben.