SCHWEBENDER ÜBER EINER GRENZE

Roger Loewig - ein Künstler im Märkischen Viertel Zu Ehren des Künstlers Roger Loewig, der in diesem Jahr 85 Jahre alt geworden wäre, präsentieren die VIERTEL BOX und die GESOBAU AG in Zusammenarbeit mit der Roger Loewig Gesellschaft vom 6. November bis 6. Dezember 2015 eine Auswahl von Lithografien des Malers, Zeichners und Dichters Roger Loewig (1930–1997).
Loewig lebte und arbeitete von 1972 an im Märkischen Viertel. Sein in beiden Teilen Deutschlands entstandenes Gesamtwerk spiegelt auf beeindruckende Weise persönliche "Grenzerfahrungen" und die Folgen der deutschen Teilung wider.
Im Jubiläumsjahr der deutschen Einheit präsentieren die VIERTEL BOX und die GESOBAU AG in Zusammenarbeit mit der Roger Loewig Gesellschaft die Ausstellung "Schwebender über einer Grenze", die einen der bedeutendsten Künstler des Märkischen Viertels in Erinnerung bringt. Termin: 06. November bis 06. Dezember 2015
Öffnungszeiten: Donnerstag bis Dienstag 13:00 bis 18:00 Uhr, Mittwoch geschlossen
Ort: VIERTEL BOX, Wilhelmsruher Damm, gegenüber dem Märkischen Zentrum, 13439 Berlin
Roger Loewig auf der Dachterrasse seiner Atelierwohnung im Märkischen Viertel, 1975; Copyright: Dietmar Bührer

BEGLEITPROGRAMM

23.11.15: Lesung mit Helene Grass
06.12.15: WALK & TALK und Finissage

Lesung mit Helene Grass
23.11.2015, 19–21.30 Uhr

Auch der Prosa von Roger Loewig wird im Rahmen der Ausstellung eine Stimme verliehen. Am Montag, den 23.11.2015 trägt die Schauspielerin Helene Grass ausgewählte Werke des Dichters vor. Das Berliner Damentrio muzet Royal rundet den Abend mit Violine, Akkordeon und Kontrabass musikalisch ab.
WALKS & TALKS
06.12.2015, 15–17 Uhr

Zum feierlichen Ausklang der Ausstellung am Sonntag, den 06.12.2015 laden die WALKS & TALKS zu einem Stadtspaziergang auf den Spuren Roger Loewigs im Märkischen Viertel ein.
Im Anschluss Finissage der Ausstellung.

CREDITS

Eine Ausstellung der VIERTEL BOX / GESOBAU AG
In Zusammenarbeit mit der Roger Loewig Gesellschaft e.V.
Die VIERTEL BOX am Wilhelmsruher Damm ist seit Frühjahr 2014 der Treffpunkt,
Veranstaltungsort und Ausstellungsraum für alle Märker und Gäste aus ganz Berlin, so vielfältig wie das Märkische Viertel selbst.
VIERTEL BOX ist eine Initiative der GESOBAU AG und ein Projekt von Gust & Grünhagen und relations*.

Roger Loewig Gesellschaft e.V.
Die Roger Loewig Gesellschaft hat ihren Sitz in Berlin und zählt zur Zeit circa 150 Mitglieder. Sie verfolgt den Zweck, „das künstlerische Gesamtwerk des Malers, Zeichners und Dichters Roger Loewig zu bewahren, zur Geltung zu bringen und für die Zukunft zu sichern“, sowie „eine angemessene öffentliche Präsentation des künstlerischen Gesamtwerks zu ermöglichen“ (Satzung vom 23.6.1998). Darüber hinaus wirkt sie auf eine wissenschaftliche Aufarbeitung des Werkes hin, auch im Kontext des historischen, künstlerischen wie politischen Umfeldes. Das 2009 eröffnete Roger Loewig Museum in Bad Belzig bietet nun einen festen Ort für Veranstaltungen wie Lesungen und Vorträge.